Realität, Illusion und Wahrheit

Welche Qualität  nimmt das „Wasser“ an, wenn Realität und Illusion inneinander fließen? Ist es eine Mischung oder dominiert eine der beiden Qualitäten und nimmt die andere in sich auf und neutralisiert sie, wird die Realität nun zur Illusion oder wird aus der Illusion Realität? Oder kommt soetwas wie Halbwahrheit dabei heraus?

Was ist überhaupt Realität und was hat Realität mit der Wahrheit zu tun?

Wird aus Wahrheit Realität oder setzt sich Realiät aus Illusionen zusammen?  Ist nicht die  Realität an sich schon so ein Gemisch aus Illusion und Wahrheit?

Wie also kann ich Wahrheit erkennen?

Und wenn ich die Wahrheit erkenne, ist das dann die Realität? Und war die Realität dann bevor ich die Wahrheit erkannt habe,  Illusion?

Was also ist Realität?

Leider habe ich es dann doch nicht mehr bis zur Heilquelle geschaft, mein Infekt  hat mich zum umkehren gezwungen.  Bleibe also noch eine Nacht hier im  Motel Silent Light und werde mich morgen nochmal auf den Weg machen und die Qualität des Wassers aus dieser besonderen Quelle erforschen. Eine Quelle die erst kürzlich aus dem tiefen Erdreich hervorgesprudelt ist und die dann von der „Quellenfinderin“ in Brunnenform den Menschen zugänglich gemacht wurde, die sich nun an den lourdischen Kräften dieses Wassers laben dürfen.

Wer’s glaubt wird selig mögen einige einwenden, und wer’s nicht glaubt darf trotzdem trinken was er will!

Salut!

Advertisements

Noch mehr Blumen und Grafen

jbernadot4

Graf Lennart Spermadotte von Peter Lenk

…gibt es auf der Insel Mainau. Und ich muss sagen, Lackaffen sind mir hier noch nicht begegnet. Im Gegenteil, die Gräfin Bettina ist mir recht sympatsich, hat sie so gar nichts gelacktes sondern wirkt natürlich und authentisch.

Bettina lacht auch gerne und sie liebt, wie unsereins, das politische Kabarett. Woher ich das weiß?  Hab ich sie letztens in der Anstalt gesehen, samt Gatten.

Guckst du hier:

gräfin bettina

Urban Priol meinte gerade Köhler wäre doch ein netter Kerl der viel fürs Land täte...letzte Woche hätte er ein Fohlen getauft..

Vater Graf Lennart Bernadotte war bekanntermaßen auch ein sehr geselliger Lebemann, der sogar einst auf den schwedischen Thron verzichtet hatte, um die Bürgerliche Karin Nissvandt zu heiraten.

Statt ins Königsschloss zieht Graf Lennart auf die völlig verwilderte Mainau und schafft das weltbekannte Blumenparadies.

wer mehr über die Familienverhältnisse der Bernadotte’s wissen will, kann sich hier und heute und ganz exclusiv diese anschauliche Bildergeschichte aus der Gala Stuttgarter Zeitung ansehen (auf Bild klicken und los…)

{1AB31905-1BB5-47FB-BC90-B13AEF0639CB}

Graf Lennart in seinem Element

Blumenzauber

Eigentlich wollte ich heute zu einer besonderen Heilquelle hier in der Gegend fahren, aber da mich ein gemeiner Magen-Darminfekt niedergeschlagen hat, kann ich nicht raus . Ich hoffe aber,  ich schaffe es morgen, da kann ich dann das heilige Heilwasser gleich anwenden und ausprobieren!

Um keine Langeweile aufkommen zu lassen, ist der Geheimrat so gütig, hin und wieder einmal hier bei mir am Krankenbett vorbeizuschauen. Statt Blumen, bringt er mir  immer gerne eines seiner Gedichtlein von draußen mit herein.

Gefunden

goethe20_v-contentIch grubs mit allen den Würzlein aus. Zum Garten trug ichs am hübschen Haus.
Und pflanzt es wieder am stillen Ort; nun zeigt es immer und blüht so fort..
Ich ging im Walde So für mich hin, und nichts zu suchen, das war mein Sinn.
Im Schatten sah ich ein Blümchen stehn, wie Sterne leuchtend, und Äuglein schön.
Ich wollt es brechen, da sagt‘ es fein: Soll ich zum Welken gebrochen sein?

Passend dazu fand ich heute einen FAZ-Artikel über den Fotokünstler Richard Fischer der zwar Blumen für seine Arbeit seziert, dabei jedoch keine der Pflanzen sterben lässt. Da die Pflanzen in ihrer verschwenderischen Pracht ihre Blüten ja ohnehin verschenken, hoffe ich nun nicht, dass sie  dabei Schmerzen erleiden müssen, wenn man ihnen diese Geschenke einfach so abschneidet

„Fast jede dritte Pflanze ist bedroht, und wenn es so weitergeht, haben wir in achtzig Jahren ein Drittel weniger Arten.“

sagt Richard Fischer und reduziert mit seiner Kunst die Blumen auf ihr Wesentliches und hebt dadurch das Wundervolle und Einzigartige jeder Blume umso mehr hervor.

blumenzauber

Auf Foto klicken und FAZ VIDEO mit Richard Fischer ansehen

Die Meute vom Graf

… fiel mir dieser Tage wieder ein, als ich diese bestellten Klatscher von dem Von und Zu oder Hin und  Herr Guttenberg bei Maybrit Illner gesehen habe

Die Meute vom Graf

die “ Meute vom Graf“  war das freigelassenene Hunderudel eines adeligen Lackaffen aus Stuttgart,  die meinen Hund, während eines mehrtägigen Besuchs in Benztown, immer beim Gassi gehen  gejagt haben.