Veröffentlicht am

Postmodernes Arschloch – Großartig!

von Sandra Kreisler (ja,  nicht zu übersehen bzw. -hören, Sandra ist Georgs Tochter) und Roger Stein

via Hinter den Schlagzeilen

Auch genial

Die Klofrau vom Kanzleramt

Stirb bevors zu spät ist

http://wortfront.de/

Werbeanzeigen

4 Antworten zu “Postmodernes Arschloch – Großartig!

  1. Frank Benedikt ⋅

    Tscha … Stefan (DER „Oeffinger“) ist ob seiner Jugend noch ein Anhänger eines (sehr sozialen) Marktes, wir Älteren, die wir dort schreiben sind es eher nicht. Macht aber nix, denn wir werden uns schon auf eine allgemein tragfähige Lösung verständigen, denn wir teilen Wichtigeres. Auch Jens (der Spiegelfechter) ist ja ein Vertreter der Märkte – na und? Steht er deshalb für Kapital und Ausbeutung? Darf ich in der Folge nicht mehr bei meinem Freund und partner-in-crime publizieren? Eben. Wir alle zusammen müssen was aus dieser recht verfahrenen Kiste machen und dürfen uns weder von Begrifflichkeiten noch persönlichen Präferenzen aufhalten lassen.

    Und damit Du’s genau weißt – im Moment höre ich Cyndi Laupers „Girls just want to have fun“ und habe trotz dverser Probleme reichlich davon 😉

    Laß Dich also nicht abschrecken oder gar verbittern, sondern schau genau 🙂

    BG
    Frank

  2. Frank Benedikt ⋅

    An die Blogbetreiberin:

    Danke für den Tip! Ist wirklich hörenswert.

  3. Griebiger Batzi ⋅

    berige Musi. Gevoilt mir hochgradig.

  4. algore85

    Das erste Video erinnert mich extrem an George Carlin:

    grüße

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.