Veröffentlicht am

Vielleicht liegt's am schrumpfenden Mond?

Jedenfalls klagt auch Ware Lüge über die grauen Herren, die ihm seine Zeit stehlen. Er ist nicht allein, ich muss mittlerweile tatsächlich bald an jeden Tag noch eine ganze Nacht dranhängen, um überhaupt noch halbwegs über die Runden zu kommen und wenigstens eine Bruchteil dessen zu bewerkstellen, was bewerkstelligt sein muss.

Kommt nach dem Banken Crash jetzt der große Time-Crash? Wird hier gerade die Zeit im großen Stil abgewertet, weginflationiert? Und wenn ja, von wem? W er sind diese grauen Herren?

Tatsache ist jedenfalls, dass nicht nur die Zeit weniger wird, sondern auch der Mond schrumpft. Gibt es da vielleicht irgendeinen Zusammenhang? Weiss jemand genaueres darüber? Hat irgendwer da draußen irgenwelche Insiderinformationen, über diese große Verschwörung?

Ps. Zu allem Überfluss des Zeit-Mangels, musste ich heute morgen auch noch meinen PC in die Notaufnahme bringen. Er wurde gestern Nacht von einem dermaßen bösartigen Virus attackiert, dass er fast dabei drauf ging. Ich hatte keinerlei Zugriff mehr zum System und musste die Maschine stationär einweisen. Der PC-Chirurg konnte ihr dann grade noch durch eine sehr kostenintensive, 4-stündige Notoperation das Leben retten. Puh! Dabei wurden dann allerding leider auch wieder unzähligen Stunden Arbeit, die ich in meine diversen Projekte investiert hatte, zunichte gemacht. Was um Himmels Willen ist hier eigentlich los?

PPS. Es gäbe noch etliches mehr zu berichten, doch dafür fehlt mir im Augenblick leider die Zeit…

Advertisements

2 Antworten zu “Vielleicht liegt's am schrumpfenden Mond?

  1. Inge

    Ja, wir merken das auch – das mit der Zeit…
    Es liegt wohl auch daran, dass alles stressiger – anstrengender – ermüdender geworden ist. Und, dass das, was abverlangt wird, zunimmt.

  2. derCaine

    Liegt vielleicht am „2012-Effekt“! 😉

    Aber im mal im ernst, Zeit ist eine Illusion, wenn auch eine hartnäckige! So, oder so ähnlich sagte es doch der gute Einstein. Das Leben in der westlichen Gesellschaft wird immer schneller. Immer weniger Menschen müssen immer mehr leisten. So zumindest erkläre ich mir dieses Phänomen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.