Ein Lied zum Sonntag

Disinformation von Buffy Sainte-Marie

Coincidence and likely stories
they dog your trail like a pack of lies
They whine at night when the lights are out
You toss and turn
You pitch and roll
Disinformation, you spin it like a silkworm

Just when I need another point of view
here you come from nowhere
from over the waves
I stand amazed
I see your greatest hits
they blow back down the chimney into everyone’s eyes

Creative thinking in the first degree
You’re a three-way mirror of a one-way world
It’s a perverse company you work for
They build the past
It just can’t last
It’s obsolete by design

They send you out rerouting history
to make the same old mistakes in a brand new way
Come out from under cover
Ollie Ollie in free
Come out come out wherever you are

And virgin places don’t mean a thing
to people who never bring their hearts along
and fools like them never fall at all
They’re tough as sin, let nobody in
They turn and spin your wheels and nobody wins

Coincidence and likely stories
they dog your trail like a pack of lies
They whine at night when the lights are out
You toss and turn
You pitch and roll
Disinformation, you spin it like a silkworm.

Advertisements

Sag mir wo die Blumen sind

WF-petra-kelly-1und wo ist das Petra Kelly Archiv der Heinrich Böll Stiftung,

Wo ist es geblieben?

hier jedenfalls war es mal und jetzt ist es weg…

UPDATE: ARCHIV IST WIEDER AUFGETAUCHT!

Dank an Bernd Hermann, der auf folgende links im Komentarbereich aufmerksam machte:

Das Petra-Kelly-Archiv ist hier zu finden:
http://www.boell.de/stiftung/archiv/archiv-615.html

Zu Petra Kellys 60. Geburtstag hat die Böll-Stiftung außer einem prächtigen Buch auch einige interessante Sachen ins Netz gestellt – hier:
http://www.boell.de/stiftung/archiv/archiv-619.html

Anis Hamadeh hat es in seinem Newsletter des Zentrums zur Förderung des Nichttötens – Juni 2009

auch festgestellt:

Es gibt kaum Bücher über sie oder von ihr auf dem Markt und man findet so gut wie keine Videos im Netz. Deshalb hat das Zentrum zur Förderung des Nichttötens – Nonkilling Deutschland eine eigene Rubrik für Petra-Kelly-Forschung. Ein guter Ausgangspunkt ist hier: http://en.wikiversity.org/wiki/Nonkilling_Leadership_Lessons_from_Petra_Kelly

Das Zentrum zur Förderung des Nichttötens, Nonkilling Deutschland, ist ein Verein den Anis Hamadeh zusammen mit Sabine Yacoub im Mai 2009 gegründet hat:

Ausgangspunkte sind das Nonkilling-Buch * und die zweisprachige Website www.nonkilling.de. Die Arbeit des Zentrums besteht aus Öffentlichkeitsarbeit, Forschung und Vernetzung, in enger Partnerschaft mit dem amerikanischen Center for Global Nonkilling. Wer sich für Nonkilling Deutschland interessiert und mitmachen möchte, kann zum Beispiel Organisationen in Deutschland sammeln, die sich für das Nichttöten einsetzen. Vielleicht kennt sich jemand aus mit Quellen für Tötungs-Statistiken oder mit Maßnahmen, die in die Richtung einer tötungsfreien Gesellschaft weisen. Gesucht werden auch Vorbilder in der Politik und der Öffentlichkeit. Wer gern übersetzt, kann Texte von der amerikanischen Website oder Wikipedia ins Deutsche bringen. Hier ist auch der Ort, um relevante Forschung aus allen Bereichen der Wissenschaft vorzustellen, eigene und die anderer. Wer gern Medien- und Öffentlichkeitsarbeit macht, kann Umfragen und Info-Material in der Presse, der Politik und Akademia vorbereiten oder die Medien auf Hinweise untersuchen. Für Künstler gibt es das Art Festival, siehe dazu den Artikel unten. Es gibt viele Ansatzpunkte. Mach mit! Kontakt: info@nonkilling.de

Anis hat das Buch  „Nonkilling – Wissenschaft von der nicht tötenden Gesellschaft“ des Politologen Professor Glenn Paige aus Hawaii ins Deutsche übersetzt, es wird in Kürze im Handel erhältlich sein.

An Petra Kelly denke ich in letzter  Zeit sehr oft.  Sie fehlt.  Ich sitzte hier gerade, auf dem Sprung ins Wahllokal,  denke an Petra Kelly und merke wie traurig und schwermütig ich werde, wenn ich sehe was aus den Grünen ohne sie gworden ist. (Was ich heute wähle, habe ich ja in meinem letzten Post schon deutlich gemacht.)

Nun will ich aber Petra Kelly selbst das Wort geben: (es ist wirklich sehr sehr traurig wie wenig im Netz über sie zu finden ist!!!)

Meine Vision ist nicht nur eine Bewegung direkter Demokratie, der Selbst- und Mitbestimmung und Gewaltfreiheit, sondern eine Bewegung, in der Politik die Macht der Liebe meint und die Kraft, sich auf dem Raumschiff Erde vereint zu fühlen. In einer Welt, die sich mit Gewalt und Unehrlichkeit quält, wird die weitere Entwicklung der Gewaltfreiheit – nicht nur als Philosophie, sondern als Lebensstil, als eine Macht auf den Straßen, auf den Marktplätzen, vor den Raketenstellungen, in den Chemiefabriken und der Kriegsindustrie – zu den dringendsten Aufgaben.”

http://www.lebenshaus-alb.de/magazin/003925.html

weitere links zu Petra Kelly im Lebenshaus Alb:

Ein gerechtes Ziel lässt sich nicht mit ungerechten Mitteln erreichen

Eine Freundin erinnert an Petra Kelly (29.11.1947 – 1.10.1992)

Und hier noch ein Lied für Petra:

„Bury my heart in Wounded Knee“ – von Buffy Sainte-Marie

Indian legislation on the desk of a do-right Congressman
Now, he don't know much about the issue
so he picks up the phone and he asks advice from the
Senator out in Indian country
A darling of the energy companies who are
ripping off what’s left of the reservations. Huh.

1.
I learned a safety rule
I don’t know who to thank
Don't stand between the reservation and the
corporate bank
They send in federal tanks
It isn’t nice but it’s reality

chorus:
Bury my heart at Wounded Knee
Deep in the Earth
Cover me with pretty lies
bury my heart at Wounded Knee. Huh.

2.
They got these energy companies that want the land
and they’ve got churches by the dozen who want to
guide our hands
and sign Mother Earth over to pollution, war and
greed
Get rich... get rich quick.

chorus...

3. We got the federal marshals
We got the covert spies
We got the liars by the fire
We got the FBIs
They lie in court and get nailed
and still Peltier goes off to jail

chorus...

4.
My girlfriend Annie Mae talked about uranium
Her head was filled with bullets and her body dumped
The FBI cut off her hands and told us she’d died of
exposure
Loo loo loo loo loo

chorus...

We had the Goldrush Wars
Aw, didn’t we learn to crawl and still our history gets
written in a liar’s scrawl
They tell ‘ya “Honey, you can still be an Indian
d-d-down at the ‘Y’
on Saturday nights”

Bury my heart at Wounded Knee
Deep in the Earth
Cover me with pretty lies
Bury my heart at Wounded Knee. Huh!

Dieser Blogeintrag wurde auch auf duckhome gepostet