Liebe S21 Gegner, Liebe Berufsdemonstranten, Wutbürger, Kommunisten und Halbhöhenlagenbewohner, Liebe Schwaben!

Versammelt Euch doch bitte auch zahlreich heute Abend um 18 Uhr  auf dem Stuttgarter Schloßplatz zur Kundgebung: Nein zur Lüge des humanitären Bombardements! Nein zu Krieg in Libyen

Anschließend umd 19.30 gibt es eine Veranstaltung mit Jürgen Wagner (Informationsstelle Militarisierung e.V.) im DGB-Haus, Raum 245

Am Samstag den 23. April findet eine Kundgebung beim Africom in Stuttgart Möhringen statt (gemeinsame Fahrt nach dem Ostermarsch, Treffpunkt 15 Uhr, Pavillon beim Schloßplatz)

das Flugblatt mit weiteren infos, welches auch auf der letzten Anti-S21ger Großdemo verteilt wurde, von viel zu vielen aber in dem ganzen Tumult übersehen wurde, könnt ihr online bei trüten nochmals abrufen.

Advertisements

"Veterans For Peace"-Protest vor dem Weissen Haus

Zahlreiche Anti-Kriegs Aktivisten wurden bei einer Protest-und Solidaritätgsaktion für Bradley Manning und Julian Assange vor dem Weissen Haus festgenommen, darunter auch der ehemalige CIA-Analyst Ray McGovern, Whistleblower Daniel Elsberg, Chris Hedges und viele andere

Veterans For Peace Protest War Outside White House

MALAK BEHROUZNAMI, REPORTER, TRNN: I’m Malak Behrouznami. In Washington, DC, today, December 16, members from Veterans for Peace and the Australian group GetUp! are gathering in front of the White House as they wait for individuals to handcuff themselves to the White House gates in order to protest, in an act of civil resistance to what they deem to be unjust charges being brought against WikiLeaks founder Julian Assange and his staff. Additionally, protesters are here to call an end to the wars in Iraq, Afghanistan, Pakistan, and Yemen.

Ich finde, wir sollten es Ihnen gleich tun, die Feiertage nutzen und draußen vor dem Reichstag, lautstark und mit geballten Fäusten, die „Frohe Botschaft“ verkünden!

Denn wer um Himmels Willen, braucht schon diesen ganzen Deutschen Kitsch?!

Morgen, 13.11.2010 in Stuttgart

Demotag von 10.30 bis ca. 15.00 Uhr. Werde mich da vorrausichtl. auch mal wieder „unters Volk“ mischen.

Näheres hier:

13.11.: “GERECHT GEHT ANDERS!” Demo in Stuttgart, danach Demo gegen S21 vom Schlossplatz zum Schlossgarten und Kundgebung am Bauzaun (14:30 Uhr)(PDF-Datei, geänderter Aufruf)

oder auf http://stuttgart21.blog.de/

Ps. Hier noch ein Film-Tip:

http://videos.arte.tv/de/videos/fuer_eine_andere_welt-3515288.html

Für eine andere Welt

Griechenland, Frankreich, Dänemark, Brasilien oder China – überall auf der Welt regt sich entschiedener Widerstand. Hier der Zorn der Jugendlichen, dort die Kritik an den gesellschaftlichen Verhältnissen, der Aufstand der vom System Ausgeschlossenen.
Nie zuvor war der Geist der Revolte so stark und so verbreitet. Allein im Jahr 2009 wurden weltweit 524 Aufstände gezählt, und fast ein Drittel davon fand in Europa statt. Alle Proteste werden von jungen Menschen getragen, die ihrem Unmut über die Globalisierung Luft machen wollen.

(Frankreich, 2010, 52mn)
ARTE F

Erstausstrahlungstermin: Di, 9. Nov 2010, 23:03

weitere Ausstrahlungstermine: Freitag, 3. Dezember 2010, 11:25

Stuttgart 21 = Benztown für Bonzen

Leseempfehlung:

Was Sie immer schon über Stuttgart 21 wissen wollten…

Donnerstag 16. September 2010

Winfried Wolf ist Deutschlands führender Bahn-Kritiker. Deshalb drucken wir seine Rede vor den Stuttgarter S21-Demonstranten von Anfang September ab. Denn wußten Sie, dass es die vermeintliche Zeitersparnis auf der Zugstrecke in den 90iger Jahren schon gab? Wußten Sie, dass die meisten Bahnchefs aus dem Daimler-Konzern kommen? Und erinnern Sie sich noch an Whyl, Wackersdorf und Kalkar? Wolf über die Hintergründe der Schuster-Drexler-Mappus-Show: weiterlesen auf seemoz

Deutschland – Ein Sommernachtsalbtraum

Man kriegt das alles ja nicht mehr gebacken.  Da vergießen die Menschen Tränen, weil ihre Fussball-Nationalmannschaft den Weltmeister vergeigt hat, während sie den sozialen Kahlschlag im eigenen Land klaglos hinnehmen. Da wird mal eben die asozialste Gesundheitsreform durchgewinkt, die man sich hat ausdenken können, da werden die Rentenbeitragszahlungen der Menschen gestrichen, die jahrzehntelang in die Kassen einbezahlt haben und die dann kurz vor ihrem Ruhestnd in die Arbeitslosigkeit geschickt wurden, da soll das Elterngeld für diejenigen ganz gestrichen werden, die es am nötigsten brauchen. Das unveräußerliche Recht auf Bildung von Kindern, deren Eltern mangels jobangeboten erwerbslos sind, oder die aufgrund von Sklavenlöhnen ihr Gehalt aufstocken müssen, soll durch Chipkarten ersetzt werden – eine geniale Idee und lukrative Einkommenssicherung für all die dubiosen Nachhilfeinstitutionen und NPL-Trainer alá Scientology und CO, die sich nun endlich auch an den stigmatisierten Kindern aus einkommensschwachen Familien vergreifen können.

Ach ja, ganz nebenbei wurde auch noch ein Bundespräsident ins Amt gehievt, dessen Wahl eindeutig ungültig ist – und die Medien schweigen sich aus. Immerhin, auch wenn wir den Weltmeister im Fussball vergeigt haben, so tragen wir den Titel ja immer noch im Export und neuerdings sogar in der Beliebtheit –  BBC  hat’s  für uns ermittelt: Die Deutschen gelten als das beliebteste Volk der Welt! Bei soviel Freude, tut’s auch nicht weh, wenn die letzten noch verbleibenden „Querulanten“, misshandelt, traumatisiert und eingebuchtet werden. Kanada dürfte hier lediglich die Vorreiterrolle spielen und den Weg weisen, der auch alljenen hierzulande bevorsteht, die immer noch nicht begriffen haben, wie unsere „freiheitlich-rechtliche Demokratie“ funktioniert.

Dieser Beitrag wurde auch auf duckhome veröffentlicht.